Hauptseite

Willkommen auf der Internetseite der
Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg
Unser nächstes Treffen:
Mittwoch, 8. Juli 2020
18:30 Uhr Online hier

Aktuelles:

« Zurück 1 2 Weiter »


veröffentlicht am 05.06.2020 um 10:05:01

Wir weisen auf den virtuellen kirchlichen Aktionstag bezüglich der am Fliegerhorst in Büchel (Eifel) stationierten Atomwaffen hin:

Am Samstag, 6. Juni 2020 wird eine Videobotschaft der Projektgruppe unter folgender Internetadresse veröffentlicht:
http://www.kirchengegenatomwaffen.wordpress.com/

... (vollständigen Artikel anzeigen)


veröffentlicht am 29.04.2020 um 08:54:21

Liebe Friedensfreunde, 

wir möchten aktuell auf die neu gegründete Initiative "Leben schützen oder weiter rüsten" sowie die Aktion "Schutz auch für Geflüchtete" hinweisen.

Manche Menschen stellen sich aktuell eine Frage, die eigentlich immer relevant ist: Richtet man sein Handeln an den eigenen Bedürfnissen und Interessen aus oder denkt man auch an andere, deren Möglichkeiten begrenzter sind als die eigenen? 
Es geht um die Frage: Konkurrenz und Egoismus oder Menschlichkeit und Solidarität? Abgrenzung oder Zusammenarbeit?

... (vollständigen Artikel anzeigen)


veröffentlicht am 11.08.2019 um 19:19:33

In der "taz" erschien kürzlich ein Artikel zum Thema Bundeswehr-Werbung in Schulen, auf den ich aufmerksam machen möchte:

Militär und Unterricht - Was macht die Armee in der Schule?


Lucas Sichardt

Tags: sonstiges

veröffentlicht am 14.02.2019 um 20:40:29

Lullusstadt, Kurstadt, Festspiel-, Hessentags- und Friedensstadt:

Bad Hersfeld

... (vollständigen Artikel anzeigen)

Tags: sonstiges

Im Rahmen einer Reise der Martinskirchen Gemeinde Bad Hersfeld haben 3 Mitreisende dieser Reisegruppe und zugleich Mitglieder der Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg, Frau Marie-Luise Gleiser, Dr. Sigmar Gleiser und Dr. Wolfgang Thon, die Piskarjew Gedenkstätte auf dem Piskarjowskoje Friedhof in St. Petersburg besucht.

... (vollständigen Artikel anzeigen)

Tags: sonstiges

veröffentlicht am 30.08.2018 um 19:35:09

Am 7. Juli waren Mitglieder der Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg mit in Büchel, um gegen die dort stationierten Atomwaffen der USA zu protestieren. 

Hier nun als Nachtrag ein kurzer Bericht:

... (vollständigen Artikel anzeigen)

Tags: sonstiges

veröffentlicht am 07.06.2018 um 17:34:06

Mit der Aktion "Frieden geht!" wurde in den vergangenen zweieinhalb Wochen ein Staffelstab mit der Forderung eines Exportstopps für Rüstungsgüter  von Oberndorf am Neckar (Sitz des Waffenherstellers Heckler & Koch) über Kassel (Standort des Rüstungsunternehmens Kraus-Maffei Wegmann) in unsere Hauptstadt Berlin getragen. Der Staffelstab wurde dabei von Spaziergängern, Läufern und Radfahrern über 1100km weit getragen.
Nachdem der Staffelstab und damit unsere Forderungen am gestrigen Mittwoch, 6. Juni 2018 in Berlin an Abgeordnete des Haushalts- und des Wirtschaftsausschusses übergeben wurde, ist die Aktion "Frieden geht!" zu Ende gegangen.

Berichte, Bilder und auch ein Video des Hauptveranstalters findet man natürlich weiterhin unter www.frieden-geht.de, besonders hingewiesen sei auf folgende Inhalte:

... (vollständigen Artikel anzeigen)

Tags: sonstiges

Sicherlich sehr sehenswerte Dokumentarfilme zum Thema Rüstungsexporte & Flüchtlingsproblematik zeigt der Fernsehsender Arte am kommenden Dienstag, 12. Juni im Rahmen eines Themenabends:

... (vollständigen Artikel anzeigen)

Tags: sonstiges

veröffentlicht am 24.05.2018 um 17:41:13

Pressemitteilung an die Hersfelder Zeitung

... (vollständigen Artikel anzeigen)


veröffentlicht am 24.05.2018 um 17:37:56

Unter dem Kuppelgemälde „Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden“ in der Klosterkirche in Oberndorf fand der bewegende, ökumenische Gottesdienst mit rund 250 Teilnehmern statt. Der Friedenspfarrer der Württembergischen Landeskirche, Joachim Schilling, stellte die Weihnachtsbotschaft und die Auferstehung Jesu als zentrale Glaubensinhalte zum Frieden vor Augen. „Waffenproduktion ist mit dem Evangelium nicht – wenn, dann sehr schwer- vereinbar. Auf jeden Fall nicht unter dem Kuppelgemälde in der Oberndorfer Klosterkirche“. Hier in der Klosterkirche Oberndorfs waren Waffen produziert worden. Das war vom Württembergischen König, der zugleich Bischof war, vor über 200 Jahren so angeordnet worden.

... (vollständigen Artikel anzeigen)

Tags: sonstiges

« Zurück 1 2 Weiter »